MAZ, 21. Januar 2016

Donnerstag, den 21. Januar 2016

Ein Golfhotel für Motzen

pressefoto maz online golfhotel motzen 21 01 2016

Foto: Dietrich von Schell

In Motzen soll ein Golfhotel entstehen. Entsprechende Pläne gib es schon seit Jahren, nun hat die Euroconcept-Unternehmensgruppe mit Sitz im Schweizer Kanton Zug den Bauantrag eingereicht. Zudem stellten Euroconcept-Direktor Kurt Breit und Geschäftsführer Guido Layer dem Ortsbeirat und Bürgern die Pläne vor.

Weiterlesen: MAZ, 21. Januar 2016

Der Westen, 04.03.2015

Brauerei soll ein Ankerpunkt werden

Schwelm. Während in Schwelm die Formalitäten abgehandelt wurden, hat Kurt Breit bereits kräftig die Werbetrommel für das Investitionsprojekt „Neumarkt 1 Schwelm Zentrum“ gerührt. Die Baupläne und die Vorarbeiten für den Bauantrag sollen sich auf der Zielgeraden befinden, Investoren sollen Gewehr bei Fuß stehen und namhafte Mieter bereits kurz vor der Unterschrift.

Weiterlesen: Der Westen, 04.03.2015

Der Westen, 6. Februar 2016

brauereibrache waz euroconcept

Architekt Klaus Lange, Bürgermeisterin Gabriele Grollmann und Euroconcept-Geschäftsführer Guido Layer (von links) sind froh, dass allem Anschein nach nun bald die Arbeiten auf der Brauerei-Brache starten werden.

Brauerei-Brache wird ab Sommer 2016 bebaut

Schwelm. Die Bagger rückten der ehemaligen Brauerei im Juli 2012 zu Leibe. Seitdem ist auf dem Gelände nicht viel passiert, aber vor allem auf politischer Ebene flogen die Fetzen. Nicht zuletzt deshalb ist mit Prognosen bei diesem Thema Vorsicht geboten, doch seit gestern scheint sicher: Im Sommer legen die Arbeiter los, läuft alles nach Plan, wird der neue Komplex zwei Jahre später eröffnen. Das gaben Bürgermeisterin Gabriele Grollmann und Guido Layer, Geschäftsführer der Eigentümerin Euroconcept GmbH, im Rathaus bekannt.

Weiterlesen: Der Westen, 6. Februar 2016

Der Westen, 03.03.2015

der westen 03 03 215

Dieses Bild soll so bald wie möglich der Vergangenheit angehören. Kurt Breit, Direktor der neuen Eigentümerfirma Euroconcept, geht davon aus, dass der Baubeginn auf der Brache spätestens im Sommer erfolgen wird.

Bagger rollen im Sommer auf Brauereigelände

Schwelm. Die Gerüchteküche brodelte auf höchster Flamme, die Angst ging in Schwelm um, dass das Brauerei-Gelände eventuell für lange Zeit weiter eine Brache bleibt. Doch plötzlich geht alles ganz schnell. Kurt Breit, Direktor der Euroconcept AG, der das Grundstück nun auch offiziell gehört, geht davon aus, „dass wir spätestens im Sommer mit den Bauarbeiten beginnen können.“

Weiterlesen: Der Westen, 03.03.2015

Westfälische Rundschau, 3. November 2015

schwelm euro concept development

So schön soll die jetzige Brache im Herzen der Stadt einmal aussehen. Nach Ansicht der Euro Concept, die das Brauerei-Gelände entwickelt, soll das Millionen-Projekt in zwei Jahren abgeschlossen sein.

Brauerei soll im Herbst 2017 fertig bebaut sein

Schwelm. Das Datum steht: Im Oktober, spätestens im November 2017 soll die neue Bebauung der Schwelmer Brauereibrache abgeschlossen sein. Dies teilte Bürgermeisterin Gabriele Grollmann den Vertretern der Nachbarschaften während der Inthronisierung des Schwelmer Hopfenkönigs mit. So sehen es jedenfalls die Pläne der Besitzer und Entwickler der Fläche im Herzen der Kreisstadt vor.

Weiterlesen: Westfälische Rundschau, 3. November 2015

Der Westen, 27.02.2015

Der Westen270215 Schwelm

Der Bebauungsplan und der städtebauliche Vertrag sind in trockenen Tüchern. Nun liegt es am Investor, wann die Brauerei-Brache sich zu einem Leuchtturmprojekt in der Schwelmer Innenstadt entwickelt wird.

Nun kann es losgehen auf der Brauereibrache in Schwelm

Schwelm. Die Verwaltungsspitze hat der Bezirksregierung am Freitagmorgen per Mail und telefonisch frohe Kunde überbringen können. Keine 14 Stunden zuvor hatte der Rat der Stadt Schwelm nach monatelangem Hick-Hack den Haushalt 2015 mitsamt Haushaltssanierungsplan verabschiedet und damit die Voraussetzung für eine Genehmigung durch die Aufsichtsbehörde geschaffen.

Weiterlesen: Der Westen, 27.02.2015

Westfälische Rundschau, 17. September 2015

Bauantrag für "Historische Brauerei" wird heute eingereicht

So könnte sie einmal aussehen, die "Neue Mitte Schwelm". Auf der jüngsten Sitzung des Stadtrates wurden einige Entwürfe des Architekturbüros Klaus Lange/Schwelm gezeigt, wie sich der Investor die Bebauung des alten Brauerei-Geländes vorstellt. Wie berichtet, ist der erste von insgesamt drei Bauanträgen im Rathaus vor drei Wochen eingereicht worden.

Weiterlesen: Westfälische Rundschau, 17. September 2015

WAZ, 11.09.2014

schwelm 11914

Das Bild zeigt den Blick vom Innenhof in Richtung Norden mit dem neuen Brauereiturm. Rechts liegt der Neumarkt, links die Schulstraße. Die roten Linien zeichnen die Lage des abgerissenen alten Brauereiturms nach.

Bierbrauen in Schwelm im historischen Gebäudeteil

Schwelm. Eine zweite Chance für die Brauerei-Brache: Die Firma Euroconcept AG mit Sitz im schweizerischen Zug hat vor rund acht Wochen mit Pass Invest den notariellen Kaufvertrag über das Gelände der ehemaligen Brauerei Schwelm geschlossen. Der Eigentumsübergang wird zum Ende des Jahres 2014 erfolgen. Die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung (AUS) haben es aus erster Hand erfahren: Euroconcept AG hat mit Pass Invest den notariellen Kaufvertrag über das Gelände der ehemaligen Brauerei Schwelm geschlossen. Euroconcept-Gründer Kurt Breit war extra nach Schwelm angereist, um den Schwelmer Kommunalpolitikern persönlich Rede und Antwort zu stehen.

Weiterlesen: WAZ, 11.09.2014